Neuigkeiten u. Presse
05.05.2023, 13:39 Uhr
Erlebnisreiche in die Kurpfalz
Kreis Senioren Union on tour

Auf eine erlebnisreiche 4 Tage-Studienreise in die Kurpfalz begaben sich in der vergangenen Woche über 40 Freundinnen und Freunde der Senioren-Union des Kreis Warendorf.

Als erstes stand die Klosteranlage Lorsch aus karolingischer Zeit, 764 gegründet, auf der Agenda.

Mit Unterstützung Karls des Großen entwickelte sich das Kloster in wenigen Jahren zu einem reichen, bedeutsamen und kulturellen Zentrum östlich des Rheins.

Hier wurde unter anderem auch das Lorscher Arzneibuch, das älteste erhaltene medizinische Buch des abendländischen Frühmittelalters verfasst. Kloster Lorsch, sowie das Lorscher Arzneibuch gehören zum UNESCO Welterbe.


Nächster Halt war in Worms. Bei dem Stadtrundgang wurde der über der 1000jährige spätromanische Kaiserdom St. Peter als erstes besichtigt. Der Dom erlebte eine wechselhafte Geschichte Nach dem Reichstag von Worms im Jahre 1521 traten einige Kirchengemeinden der Lehre Martin Luthers über. Im Pfälzischen Erbfolgekrieg wurde der Dom innen total zerstört. In den nachfolgenden Jahrzehnten wurde eine neue, barocke Innenausstattung mit Altären und Chorgestühl geschaffen. Auffällig ist der Hochaltar von Balthasar Neumann. Während der französischen Revolution diente der Dom als Pferdestall. Auch im 2. Weltkrieg wurde der Dom erheblich beschädigt. Der Dom ist heute eine katholische Pfarrkirche, die 1925 durch den Papst zur „Basilica minor“ erhoben wurde.

Auch Worms ist Heimat eines UNESCO Welterbes: 2021 haben die Städte Worms, Speyer und Mainz für ihre SchUm-Stätten diesen Titel erhalten: Der alte jüdische Friedhof „Heiliger Sand“ mit über 6000 Grabsteinen gehört dazu. Er ist Pilgerstätte für viele Menschen.

Die im Mittelalter als freie Reichsstadt bedeutendste Stadt, des römischen Reiches, Speyer, wurde im Rahmen einer kurzweiligen Stadtführung am nächsten Tag besichtigt.

Die größte erhaltene romanische Kirche Europas, der Speyerer Dom beeindruckte durch die imposante Größe.

Der Kaisersaal, die große Krypta mit den Grablegungen 8 Kaiser und Königen, sowie 4 Königinnen sind Zeugnisse großer mittelalterlicher deutscher Geschichte. Auch der Dom zu Speyer ist UNESCO Welterbe.

Hinauf, hinauf zum Schloss……

Mit diesem Ruf strömten im Jahre 1832 bis zu 30.000 Menschen auf das Hambacher Schloss um für politische Grundrechte und ein geeintes Deutschland einzutreten. Sie kamen aus weiten Teilen des Deutschen Bundes aber auch aus Polen, Frankreich und England. Gegen den Willen der Obrigkeit war dies die erste große Volksversammlung in der deutschen Geschichte. Das Hambacher Schloss gilt seither als Wiege der deutschen Demokratie.

Nach soviel deutscher Geschichte klang der Abend gemütlich bei einem Winzer mit Weinprobe und Pfälzer Abendessen aus.

Der Besuch des nahegelegenen, weltbekannten Heidelbergs durfte nicht fehlen. Die Wissenschafts- und Forschungsstadt bietet durch die landschaftlich reizvolle Lage eine hohe Lebensqualität.

Den 2. Weltkrieg überstand die Stadt komplett schadlos.

Bei einer entspannenden Schifffahrt mit der Weißen Flotte auf dem Neckar nach Neckarsteinach endete der Tag.

Auf der Heimreise wurde ausreichend Zeit für den Besuch der Bundesgartenschau in Mannheim eingeplant. Das BUGA-Gelände unterteilt in den alten traditionsreichen Luisenpark, eine der schönsten Parkanlagen Europas und dem Spinelli-Park. Dieser präsentiert sich als Klima-Park. Beide Parks sind mit einer Seilbahn verbunden

Bei schönstem Frühlingswetter präsentierten sich Tulpen, Azaleen und viele weitere Frühlingsblüher in schönster Pracht.

Auf der Heimreise sprach Mitorganisator Peter Schmies weitere Reisen weitere Reisen in 2023 an:

Ende August geht es nach Flandern mit Brüssel, Brügge, Gent und De Haan.

Ende Oktober steht die Amalfi Küste, Neapel, Pompeji und Capri auf der Agenda.

Näheres unter 0177-5114151 oder peterschmies@aol.c
aktualisiert von Katrin Klabunde, 09.05.2023, 13:52 Uhr
CDU Deutschlands CDUPlus Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Angela Merkel bei Facebook
©   | Startseite | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.02 sec. | 102813 Besucher