Neuigkeiten u. Presse
04.07.2017
von CDU und CSU

Das gemeinsame Regierungsprogramm von CDU und CSU zur Bundestagswahl 2017 wurde am Montag, 3. Juli 2017, in einer gemeinsamen Sitzung der Vorstände von CDU und CSU in Berlin einstimmig beschlossen. Im Anschluss daran haben es die beiden Parteivorsitzenden, Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel und Ministerpräsident Horst Seehofer, der Öffentlichkeit vorgestellt.

Viele Vorschläge im Programm berücksichtigt

„Sehr viele haben an diesem Programm mitgearbeitet“, zählt Generalsekretär Peter Tauber auf: die Fachgremien der CDU, also die Bundesfachausschüsse und Netzwerke, Bürgerinnen und Bürger während der öffentlichen Beteiligungsphase und die CDU-Mitglieder, die in unserem Mitgliedernetzwerk die eingegangenen Vorschläge bewertet haben. Gemeinsam mit der CSU wurden viele Gespräche mit Verbänden und Fachpolitikern geführt, erläuterte der Generalsekretär: „All das ist nun in die Arbeit am Text eingeflossen.“

Angebot für unser Land

Das Regierungsprogramm ist ein „starkes und überzeugendes Angebot, für ein Land, indem wir gut und gerne leben“. Der Anspruch der CDU als Volkspartei der Mitte ist, dass sich hinter dem Programm viele Bürgerinnen und Bürger versammeln können.


HIER finden Sie das Regierungsprogramm

16.05.2017
Kreis Warendorf / Sendenhorst. Mit der Feststellung „alle Wahlziele erreicht“ verlief die Wahlanalyse des CDU – Kreisvorstandes am Montagabend in Sendenhorst in bester Stimmungslage. Auf ihrer konstituierenden Sitzung bestimmte der neugewählte Kreisvorstand der CDU seine zukünftigen Arbeitsschwerpunkte. Dazu zählen die Politikfelder „Ländlicher Raum“, „bessere Sicherheitsstrukturen, „Schule/Inklusion“ sowie die „Verkehrsinfrastruktur im Kreis Warendorf“. Nach der für die CDU erfolgreichen Landtagswahl will man in diesen Arbeitsbereichen mit konkreten Vorschlägen und Initiativen aufwarten. CDU – Kreisvorsitzender Reinhold Sendker bringt es auf den Punkt: „Die Wählerinnen und Wähler haben uns ihr Vertrauen ausgesprochen, nun gilt es zu liefern“!

13.04.2017
Die Senioren  Union wählte gestern in Sendenhorst den neuern Kreisvorstand.
Karl-Heinz Greiwe wurde mit 100% der Stimmen wiedergewählt.
Er hatte vor 2 Jahren den Vorsitz übernommen und betonte nach seiner Wiederwahl, dass ihm die Arbeit als Vorsitzender großen Spass macht. Während des Wahlmarathons rerferierte Astrid Birkhahn MdL, Bezirksvorsitzende der Senioren Union,  und betonte, dass angesichts der jüngsten Ereignisse Senioren deutlich machen sollten, zu welchen Werten sie stehen.
Auch Daniel Hagmeier und Henning Rehbaum MdL berichteten über ihre Ziele in der Kommunal- und Landespolitik.
weiter

03.03.2017
Kundgebung in Oelde

Kreis Warendorf.Oelde. Der CDU Kreisverband Warendorf-Beckum freut sich, dass es gelungen ist, die CDU Vorsitzende und Kanzlerin Dr. Angela Merkel zur Unterstützung im Landtagswahlkampf  in den Kreis Warendorf zu holen. Kreisvorsitzender Reinhold Sendker (Westkirchen) macht damit deutlich, wie wichtig ein Regierungswechsel in Düsseldorf und der Sieg der beiden heimischen CDU Kandidaten Daniel Hagemeier und Henning Rehbaum ist. Zusammen mit dem Spitzenkandidaten der CDU NRW, Armin Laschet, wird Frau Merkel am 27. April 2017 ab 19 Uhr in der Franz-Arnold-Halle der Pott's Brauerei in Oelde zu einer öffentlichen Veranstaltung erwartet. Mit Helmut Kohl war vor 41 Jahren zum letzten Mal ein Kanzlerkandidat der Union im Kreis Warendorf. Deshalb sind Reinhold Sendker und CDU Kreisgeschäftsführer Martin Arnst besonders stolz auf die Unterstützung aus Berlin.


14.01.2017
Bei einem "Neujahrsfrühstück" in lockerer Runde und angenehmer Atmosphäre trafen sich heute die Kreisvereinigungen der Frauen Union, Senioren Union, Junge Union, MIT und CDA zum Austausch über die Landespolitik. Die beiden Landtagskandidaten Daniel Hagmeier und Henning Rehbaum MdL stellten ihre Themen für den Wahlkampf vor, u.A. Mehr Unterstützung für den ländlichen Raum und öffentlichen Nachverkehr, Reform des Bildungswesens, Innere Sicherheit. Beide Kandidaten sehen den Landesentwicklungsplan kritisch.  
weiter

21.12.2016 | Bericht aus der Glocke vom 14.12.2016
Junger Syrer zeichnet ein Land der Gegensätze
Beelen (wie). Andere junge Menschen in seinem Alter absolvieren ein Auslandssemester, er beginnt ein komplett neues Leben im Kreis Warendorf, genauer in Ennigerloh. Von seinen Erfahrungen hat der 26-jährige Hamed Alhamed aus Deir Ezzor, Syrien, berichtet.

Das Protokoll eines Kraftakts zwischen Erinnern und Verdrängen, Trauma und Aufbruch, Dank und Verzweiflung zeigte sich am Montagabend bei dem Vortrag von Hamed Alhamed in der Gaststätte „Zum Holtbaum“ in Beelen. Bedrückende Einzelheiten über die Flucht aus seiner Heimatstadt und die anschließende Odyssee durch die Türkei, Griechenland und den Balkan kamen zur Sprache. Rund 120 Personen hatten sich auf den Weg gemacht, um die Geschichte des jungen Mannes zu hören.



weiter

21.12.2016
Im Zuge des monatlichen Stammtischs besuchte eine Gruppe der Senioren-Union Beelen das Westpreußische Landesmuseum, das seit Dezember 2014 im ehemaligen Franziskanerkloster in Warendorf untergebracht ist. Das Westpreußische Landesmuseum ist in der Bundesrepublik Deutschland die zentrale Einrichtung zur Erforschung und Vermittlung von Geschichte und Kultur des historischen West-preußen. Das 1975 gegründete Museum war zunächst vor allem für die West-preußen gedacht, die im Zuge von  Flucht und Vertreibung am Ende des Zweiten Weltkrieges ihre Heimatregion verlassen mussten. Heute richtet es sich an ein geschichts- und kulturinteressiertes Publikum.

weiter

12.12.2016
Ein besonderes Geschenk haben die Bewohner der Altenhilfeeinrichtung Haus St. Elisabeth am 3. Dezember 2016 von der Senioren-Union Beelen bekommen. Zu Gast waren an diesem Nachmittag von der Senioren-Union Beelen Margret Schlöpker, Bernhard Hauke und Joachim Fomm. Sie überbrachten mit Unterstützung der Betreuungskräfte Diethild Böcker und Beate Künne  jeder Bewohnerin/jedem Bewohner eine leuchtende  rote Weihnachtskugel zusammen mit einer Geschichte. Diese Geste wurde mit einem strahlenden Lächeln aufgenommen.


weiter

01.12.2016
Die Kreisvereinigung der FU, SU, JU, MIT und CDA laden Sie herzlich ein zum

                                   „Neujahrsfrühstück“


am Samstag, 14.01.2017, um 09:30 – ca. 12.15 Uhr in das
Restaurant Berdelhafen, Berdel 52 in Telgte
(am Flughafen) www.berdelhafen.de
       
Bei einem Frühstück in lockerer Runde und angenehmer Atmosphäre (Kosten pro Person 14 € incl. Kaffee, Tee und Saft), haben wir die Möglichkeit  ins Gespräch zu kommen.

Unsere Landtagskandidaten
Daniel Hagemeier und
Henning Rehbaum MdL


werden sich vorstellen und von ihren Plänen und 
Zielen berichten.

Wenn Sie mit uns einen netten, informativen  Vormittag verbringen möchten, melden Sie sich bitte möglichst bis zum 11.01.2017 an bei: Karl-Heinz Greiwe, Tel.02504 / 1857 
per Mail: k.h.greiwe-telgte@t-online.de; elke.duhme@t-online.de; s-block@web.de; christianprahl@hotmail.com; s.vennebusch@gmx.de

Gäste sind ebenfalls herzlich willkommen.
Wir freuen uns sehr über eine große Beteiligung an dieser gemeinsamen Veranstaltung.


weiter

01.12.2016 | Bericht aus der WN vom 26.11.2016
Seniorenunion besucht Friwo-Werk im Nachbarort
Telgte - Interessiert zeigten sich die Teilnehmer eines Werksbesuchs bei Friwo in Ostbevern, den die Seniorenunion organisiert hatte. 340 Beschäftigte arbeiten im Nachbarort, hinzu kommen 700 Menschen, die im Werk in Ho-Chi-Minh-Stadt (das frühere Saigon) angestellt sind, um den asiatischen Markt abzudecken. Das Unternehmen produziert neben Ladestationen und Akkus vor allem Platinen, die für die Steurung von Maschinen benötigt werden. „Das war schon beeindruckend“, urteilte Karl-Heinz Greiwe, Vorsitzender der Seniorenunion, nach dem Besuch im vier Produktionsstraßen umfassenden Werk in Ostbevern.
weiter

CDU Deutschlands CDUPlus Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Angela Merkel bei Facebook
©   | Startseite | Impressum | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.16 sec.